Red Rock veröffentlicht
Wohnungsmarktreport
2018/2019

Eine konstant wachsende Wirtschaft, attraktive Investitionsstandorte und steigende Preise: Die Red Rock Group veröffentlicht ihren Bericht zum deutschen Wohnungsmarkt.

Kleinere ökonomische Schwankungen scheinen keinen Einfluss auf die wachsende Beliebtheit von Immobilienobjekten zu haben. (Bild: Adobe Stock)

Im Wohnungsmarktreport 2018/2019 stellt die Red Rock Investment GmbH Ergebnisse und Rückschlüsse zu ihren Analysen des Wirtschaftsjahres 2018 sowie einen Ausblick auf das Jahr 2019 vor. Kern des Berichts ist eine detaillierte Vorstellung der zehn beliebtesten Standorte in Deutschland.

Im Allgemeinen wird die politische und wirtschaftliche Stabilität Deutschlands als besonderer Standortvorteil hervorgehoben. Während BIP und Sparvermögen deutscher Haushalte seit einem knappen Jahrzehnt konstant wachsen, entwickelt ein Großteil der Bevölkerung den Wunsch nach einer eigenen Immobilie. Die geringe Leerstandquote sowie ein durch steigende Baukosten gehemmter Neubau führen dabei auch im Jahr 2019 zu einem anhaltenden Nachfrageüberschuss und weiter steigenden Immobilienpreisen.

Dem Bericht zufolge sei hier „kein Ende in Sicht“. Die deutschen Städte seien ökonomisch gut diversifiziert, was in einer Vielzahl interessanter Standorte resultiere – auch aus Sicht der wachsenden Anzahl ausländischer Investoren. Diese erhalten darüber hinaus einen detaillierten Blick auf die Top 10 Standorte in Deutschland. Von der Geschichte über die wirtschaftlichen Bedingungen, der sozio-demografischen und Infrastruktur bis hin zum Wohnungsmarkt, seinen Preisen und einer Einschätzung mit Ausblick schlüsselt der Bericht sämtliche relevanten Eigenschaften und Trends dieser Städte auf.

Abschließend wagt der Report einen Blick in die Zukunft des Jahres 2019. Ausgehend von einem gesunden Arbeitsmarkt und einer positiven Bevölkerungsentwicklung wird die Nachfrage nach Wohnraum weiter anwachsen, während sich das Angebot weiter verknappt. Sichere Wertanlagen, wie beispielsweise Immobilien, werden damit immer beliebter. Die hohe Auslastung der Baubranche und ihre damit steigenden Baukosten werden dabei ihren Beitrag zum Preis- und Wertanstieg dieser „wertvollen, sicheren und stabilen Investitionsmöglichkeiten“ leisten.

Die Red Rock Investment GmbH stellt institutionellen Investoren Angebote verschiedener Projektentwickler der deutschen Red Rock Group vor und vermittelt Geschäftskontakte zwischen diesen Unternehmen und potentiellen Investoren. Als Schnittstelle zwischen Investmentanbietern und Investoren arrangiert sie notwendige Meetings, führt Präsentationen durch, koordiniert die Vorbereitung eines Investments, unterstützt bei Due Diligence Prüfungen und steht Investoren während der gesamten Laufzeit eines Investments zur Verfügung.

Diese Seite ist auch verfügbar auf: enEnglish