Investoren aus Südkorea lernen Projekte der Dolphin Gruppe kennen

Ein neues Bauprojekt in Jüterbog wurde im Rathaus und bei einer Besichtigung vor Ort vorgestellt. Neben konkreter Projektarbeit informierte die Dolphin Gruppe auch über den Immobilienmarkt in Berlin und Deutschland.

Shinhan Investment Corp. nahm unter anderem an Veranstaltungen der Dolphin Group in Jüterbog und Berlin teil. Hier zu sehen beim symbolischen Spatenstich in Jüterbog.

Die Shinhan Investment Corp. aus Südkorea besuchte im Juni mit einer Delegation die Dolphin Gruppe in Langenhagen und informierte sich über Projekte des auf Denkmalschutz spezialisierten Immobilienentwicklers. Neben Gesprächen in Langenhagen stand auch ein Besuch im brandenburgischen Jüterbog auf dem Programm, wo die Dolphin Gruppe ihre Vision für ein historisches Militärgelände präsentierte. Nach einem ausführlichen Willkommensgruß von Armin Raue, dem Bürgermeister der Stadt Jüterbog, stellte Architekt Kai-Uwe Schott die ersten Planungsentwürfe für das Areal mit historischen Kasernenbauten vor.

Weiteres Highlight für die Besucher war eine Infoveranstaltung in Berlin am darauf folgenden Tag, bei der die Dolphin Gruppe Projekte aus ganz Deutschland präsentierte. Als Redner begleiteten Klaus Wowereit, Prof. Dr. Eichener sowie CEO Charles Smethurst die Veranstaltung und sprachen vor den Besuchern und der Fachpresse über absehbare Trends und Tendenzen auf dem deutschen Immobilienmarkt im Zusammenhang mit demografischen und städtebaulichen Themen.

Diese Seite ist auch verfügbar auf: enEnglish